Büchertipps für den Winter

Hallo meine Lieben! Im Winter ist mir aufgefallen, dass ich besonders viel Lese. Nicht, dass ich im Sommer nie ein Buch zur Hand nehme, aber im Winter liegt es wegen der Kälte und der Dunkelheit einfach näher. Deshalb wollte ich euch ein paar Buchtipps geben, von jeder Sparte eines und eine kurze Beschreibung dazu. Ich habe die Bücher selbst gelesen und kann sie deshalb besonders gut empfehlen.

An Zerstreuung lässt es die Welt nicht fehlen. Wenn ich lese, will ich mich sammeln. – Johann Wolfgang von Goethe

Krimi

Erbarmen von Jussi Adler-Olsen: Eine Frau wird entführt und in eine Dekompressionskammer gesperrt. Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt, um sie zu retten. Das Buch hat mich gefesselt und ich konnte beinahe nicht mehr aufhören. Der Fall war sehr sehr spannend und äusserst beängstigend, trotzdem konnte ich es nicht beiseite legen. Ich empfehle das Buch jedem, der einen richtigen „Krimi-Kick“ braucht. Da ich nicht sehr viele Krimis lese (sondern sie lieber schaue), kann ich es schlecht mit anderen Büchern vergleichen, trotzdem empfehle ich es aber.

 

Liebesroman

Morgen kommt ein neuer Himmel von Lori Nelson Spielman: Ein wunderschönes Buch über Liebe, Hoffnung und Trauer. Eine junge Frau verliert beinahe alles, was ihr am Herzen liegt. Sie bekommt aber eine Aufgabe, um die Zukunft zu verändern. Dieses Buch habe ich auf Englisch gelesen und „in einem Schnuz“ durchgelesen. Es ist wirklich sehr schön und erwärmt das Herz besonders in dunklen Tagen.

 

Dystopie

(Unter Dystopie versteht man eine Art in der Literatur eine Geschichte, die in der Zukunft spielt).

Selection-Reihe von Kiera Cass: Eine Königsfamilie, deren Prinz sich eine Frau aus dem Volk aussuchen kann. Es wird ein Casting gestartet, bei dem alle Mädchen aus den Kasten sich bewerben können. Die Protagonistin, America Singer, stammt aus der 5. Kaste und wird ausgewählt, um am Casting teilzunehmen. Es beginnt ein Machtkampf um Liebe, Herrschaft und Treue, während Aufständische gegen die Monarchie rebellieren. Anfänglich habe ich gedacht, es sei ein Buch über Mädchen die sich um den Prinzen streiten, ab dem 2. Band wurde mir aber klar, dass es sich bei der Geschichte um mehr handelt. Ich empfehle das Buch jedem, der gerne Prinzessinengeschichten hat, mit einem Stück Romantik und Spannung. Der 3. Band ist bereits gelesen und bald werde ich mir das 4. Buch kaufen.

 

Fantasy/History

Outlander von Diana Gabaldon: Dieses Buch lese ich momentan und kann euch nur die Einleitung geben. In der Geschichte geht es um eine junge Frau die mit ihrem Mann die Flitterwochen nach dem 2. Weltkrieg in den Highlands verbringt. Sie betritt einen Steinkreis und wird durch magische Kräfte in das Jahr 1743 katapultiert, wo sie sich zurechtfinden muss. Das Buch was bisher etwas langweilig, aber ab dem „Antritt“ in die Vergangenheit wird es fesselnd spannend. Es ist sehr dick und man muss sich dazu überwinden, zu lesen beginnen, aber sobald man in der Geschichte angekommen ist kann man es beinahe nicht weglegen.

 

Falls Ihr noch mehr Inspiration zu Büchern sucht, dann folgt mir doch auf meinem neuen Buchaccount! Ihr findet Ihn HIER

Bis dahin wünsche ich Euch allen eine wunderbare Winterzeit und gutes Lesen! xo désirée

IMG_8926-2
Meine Lese-Ecke mit den Büchern, die ich noch lesen möchte.