Filabé und gut ist!

Stellt Euch folgendes Szenario vor: Im Badezimmer keine Crèmen mehr, keinen Toner mehr, keine Anti-Pickel Gel mehr und mehr Geld im Sack. Mehr Zeit am Tag um sich den schönen Sachen zu widmen (weil das Reinigungsprogramm nicht zu meinen liebsten Zeitfresser gehört) und dann auch noch schönere Haut. Das alles ist dank einem Wundertuch möglich. Wollt Ihr mehr erfahren? Then keep on reading, darling!

Filabé heisst dieses Geheimnis und es ist eine Schweizer Innovation im Bereich Gesichtsreinigung! Als ich im Juli zum Hautarzt ging und die doofe Diagnose Akne erhielt habe ich mich schon gesehen wie ich stundenlang an meiner Haut herumdrücken muss um die hartnäckigen Pickel loszuwerden. Ich muss aber ehrlich auch gestehen: meine Haut war keine typische Akne! Ich wurde zum Glück meine ganze Jugend von den schlimmen Eiterpickel verschont und war immer dankbar dafür. Trotzdem habe ich mir als persönliches Ziel genommen: mit 20 möchte ich pickelfrei sein und eine schöne Haut haben. Nun bin ich 22 und bald soweit! Ich erzähle Euch sehr gerne wie ich das geschafft habe, morgens ohne Makeup aus dem Haus zu gehen und mich trotzdem nicht nackt zu fühlen!

Filabé habe ich eigentlich einer wunderbaren Make Up Artist zu verdanken und einer Community, in der ich die liebe Danka Topalovic kennengelernt habe. Sie hat mir mein erstes Päckli Filabé geschenkt und ich durfte es dank ihr und der Art of Make Up Viasgistenschule Zürich und Winterthur testen! Ein grosses Danke also an Danka! Ich habe dann den zweiten Monat Skin Clear auch noch testen dürfen und direkt mit Filabé zwei Testmonate starten dürfen und wow ich bin unglaublich begeistert. Warum?

 Das Mikrofibrillen-Gesichtspflegetuch bringt hochkonzentrierte, natürliche Wirkstoffe systematisch in die Haut. Frei von Alkohol, belastenden Duft- und Konservierungsstoffen.

So steht es auf der Webseite und ist schwer vorstellbar. Drei Wirkstoffe sollen die Haut also so gut pflegen, dass keine weitere Pflege mehr nötig ist? Jawoll. Das Tuch ist leicht peelend, es sorgt also ständig dafür, dass alte Hautschüppchen abgetragen werden. Die Inhaltsstoffe sind je nach dem Bedürfnis der Haut verschieden. Man nimmt das Tuch also, benetzt es mit lauwarmen Wasser (nicht auswringen) und gut ist! Während 30 bis 45 Sekunden sanft das Gesicht reinigen und fertig! Gemäss Filabé müsst ihr Euch nicht einmal abschminken, ich habe aber jeweils meine Augen mit Reiniger zuerst gereinigt.

Bei Filabé könnt Ihr für Eure speziellen Bedürfnisse zwischen den folgenden Pflegetücher auswählen:

  • Essential Care (für den „normalen“ Hauttyp, ohne Akne)
  • Skin Clear (für zu Akne neigende Haut)
  • Anti Aging (für alternde Haut)
  • Whitening (gegen Pigmentflecken)

Ich bin also ein grosser Fan und habe nun Filabé ausreichend testen dürfen um zu sagen: ja es hilft wirklich! Ich werde Filabé in Zukunft weiterhin verwenden und greife dafür gerne für ca. CHF 50.- monatlich in die Tasche – wenn ich nur bereits berechne, wie viel ich mit Reinigungsmittel sparen kann habe ich bereits die Tücher ausbezahlt 🙂 Wie sich meine Haut in Zukunft verhalten wird, werde ich sehen und ich hoffe die Wirkung lässt auch bei einer Filabé Pause nicht nach.

 

Vielen Dank an Filabé für die Zusammenarbeit. Die Tücher könnt Ihr hier via Filabé direkt bestellen.